DOUK DOUK Taschenmesser Le Tiki 200 mm

CHF27.00

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Zweifelsfreier Ruf seit 80 Jahren, dank der aussergewöhnlichen Schneideklinge.

Klingenstahl: Carbonstahl geschmiedet. Griff: Nickel verchromt. Klingenlänge: ca. 96 mm. Gesamtlänge: ca. 200 mm. Gewicht: ca. 66 g.

Das Douk-Douk ist ein, in einfacher blechbauweise hergestelltes, Taschenmesser aus Frankreich. Es wird seit 1929 von der Messerschmiede M. C. Cognet in Thiers, hergestellt.

Die äußere Gravur des Douk-Douk wurde 1929 für den Verkauf an die französischen Kolonien in Ozeanien geschaffen. Der Griff zeigt eine “douk-douk” oder melanesische Geist-Inkarnation. Später wurden andere Entwürfe wie “El Baraka” und “Tiki” für andere regionale Märkte entwickelt, insbesondere für Französisch-Algerien und Subsahara-Afrika.

Ursprünglich als preiswertes Taschenmesser für den gewöhnlichen Arbeiter gedacht, führte die Popularität und Verbreitung des Douk-Douk dazu, dass es bei Bedarf auch als Waffe eingesetzt wurde. Während des, in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunders, von der algerischen FLN geführten Aufstandes, wurden die Douk-Douk in Festklingen-Dolche umgewandelt und gegen die französischen Kolonialherren eingesetzt.